Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
Maniacs bestritten ersten Double Header in Halle
Datum: 20.08.2005
Halle. In ihrer ersten Landesliga-Saison reisten am Samstag die Minden Maniacs nach Halle, um erstmals zwei Spiele an einem Tag zu absolvieren.

Motiviert, gute Defense- und Offense-Leistungen zu zeigen, gingen die Maniacs im 1. Inning gleich mit 3 Runs in Führung, die die Haller Spielerinnen jedoch ausgleichen konnten. Bis zur ersten Hälfte des dritten Innings stand es 11:7 für die Mindenerinnen, wobei sie erstmals in ihrer Landesliga-Saison in einem Spiel in Führung gingen. Sie profitierten sowohl von Defense-Fehlern auf Seiten der Hallerinnen als auch sehr schönen Hits und aggressivem Base-Running aus den eigenen Reihen. Trotz zwei Aus wurde die Line Up komplett durchgeschlagen, wobei Agnes Senger das erste Double der Maniacs gelungen ist. Sie erreichte durch ihren Schlag ins linke Outfield locker die zweite Base und lockte durch aggressives Base-Running die United Stars zu Fehlern, um somit auf die dritte Base zu gelangen. Auch als Catcherin hielt sie herausfordernd und mit gezielten Würfen die Gegnerinnen an ihren Bases.

Das Spiel wäre jedoch kein „Maniacs-Spiel“, wenn es nicht im 4. Inning zu einem Einbruch der bis hierhin guten Mindener Offense-Leistungen kam. Auch durch zwei Pitcherinnen-Wechsel - für Josephine Birke kamen erst Rita Lichtner und dann Sarah Hilmer - konnten die Maniacs die Runs der Halle United Stars nicht verhindern und somit endete das erste Spiel im 5. Inning mit 26:11 für Halle.

Diese bewiesen sich auch diesmal als nette Gastgeber und versorgten die Maniacs in einer kurzen Pause zur Stärkung mit Kuchen.

Im zweiten Spiel hatte erstmals Kathi Kirstein ihr Debüt als Catcherin, die als Neuling erst das 2. Spiel absolvierte. Ebenso auf einer neuen Position für die Maniacs diese Saison Claudia Bröer als Pitcherin. Beide meisterten sie diese Situation gut und konnten zwei Strike Outs für Minden verzeichnen. Allerdings hatten sich die United Stars schnell auf die Pitcherin eingestellt und schlugen die Bälle häufig weit ins Outfield. Da die Maniacs einen so langen Spieltag nicht gewohnt waren, ließ die Konzentration nach und auch die Schlagleistung verhalf trotz des zweiten Maniacs Landesliga Double von Pia Steffenhagen nur zu zwei Runs (Rita Lichtner und Josephine Birke). So dass die Hallerinnen das Spiel aufgrund eines zu großen Punkteunterschieds schließlich im 3. Inning mit 28:2 routiniert beenden konnten.

Spielerin des Tages wurde Kathi Kirstein, die sowohl durch schöne Hits als auch ihre Leistungen als Catcherin überzeugen konnte.
Das nächste Spiel der Minden Maniacs findet am Samstag, den 27.08.05 in Bad Salzuflen gegen die Nightshift Pitcher statt.
Foto: Rita Lichtner greift die erste Base an.

Runs: J.Birke (3), A. Senger (2), C. Bröer (2), R. Lichtner, D. Stark, E. Lemke, S. Hilmer
Hits: K. Kirstein (2), A. Senger (2B), S.Hilmer, E. Lemke, J. Birke
RBI: J. Birke (3), K. Kirstein (2), A. Senger, P. Steffenhagen
Runs: J.Birke, R. Lichtner
Hits: P. Steffenhagen (2B), J. Birke

Pia Steffenhagen


Boxscore 1

MANIACSSTARS
Inning 133
Inning 264
Inning 3212
Inning 407
Inning 500
Inning 6--
Inning 7--
Inning 8--
Inning 9--
Runs1126
Hits66
Error57

123456789RunsHitsError
MANIACS36200----1165
STARS341270----2667


Boxscore 2

MANIACSSTARS
Inning 129
Inning 2019
Inning 300
Inning 400
Inning 500
Inning 6--
Inning 7--
Inning 8--
Inning 9--
Runs228
Hits216
Error12

123456789RunsHitsError
MANIACS20000----221
STARS919000----28162